Finden Sie Ihr Zuhause
Wohnen
Gewerbe

Expertentipp

24.12.2020 Wann muss die Betriebskostenabrechnung zugestellt sein?
Wann muss die Betriebskostenabrechnung zugestellt sein?

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) sagt hierzu, dass der Vermieter dem Wohnraummieter die Betriebskostenabrechnung bis zum Ablauf des 12. Monats nach Ende des Abrechnungszeitraumes zustellen muss. mehr

19.12.2020 Muss der Verkäufer einer eigengenutzten Immobilie die Einkommensteuer befürchten, weil er über ein Arbeitszimmer verfügt?
Muss der Verkäufer einer eigengenutzten Immobilie die Einkommensteuer befürchten, weil er über ein Arbeitszimmer verfügt?

Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Ihre bis dato eigengenutzte Immobilie und nur, weil diese über ein Arbeitszimmer verfügt und Sie hiervon Gebrauch machen, sollen Sie nach erfolgreichem Verkauf auf den erzielten Gewinn anteilig Einkommensteuer zahlen. mehr

09.12.2020 Was kommt mit der WEG-Reform auf die Beiräte zu?
Was kommt mit der WEG-Reform auf die Beiräte zu?

Das neue Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG) gilt seit dem 01.12.2020 und hat auch Auswirkungen für den Verwaltungsbeirat. So ist hinsichtlich der Anzahl der Beiräte eine Flexibilisierung vorgesehen.ung mehr

17.09.2020 Intelligentes und nachhaltiges Wohnen Fertighausausstellung Bad Vilbel zeigt rund 70 Musterhäuser
Intelligentes und nachhaltiges Wohnen Fertighausausstellung Bad Vilbel zeigt rund 70 Musterhäuser

Ein eigenes Haus zu bauen, ist eine aufregende Angelegenheit: man hat viele Wünsche und Vorstellungen, wie das neue Eigenheim aussehen sollte, ist sich aber oft nicht sicher, ob sich die eigenen Ideen auch realisieren lassen.ung mehr

Wohnen im Lahn-Dill-Kreis – Wohnen in Hessen

Mit rund 300 km langen Uferwegen an den namensgebenden Flüssen Lahn und Dill, mit den Höhlen und weiten Landschaften zählt der Lahn-Dill-Kreis zu einem der schönsten Hessens. Dies würden wohl zumindest die rund 250.000 Einwohner so bezeugen. Neben der Landschaft ist die Region mit Ihrer Nähe zu den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Ruhr aber auch wirtschaftlich sehr attraktiv und überzeugt so als Wohnregion.

Vor allem das produzierende Gewerbe, allen voran die Metallverarbeitung, die optische Industrie und die Maschinenbaubranche, sind hier viel vertreten und bestimmen den Arbeitsmarkt. So überrascht es nicht, dass mehr als 30% aller Beschäftigten im Lahn-Dill-Kreis in diesen Bereich tätig sind. Neben dem stabilen Arbeitsmarkt setzt der Landkreis vor allem auf Familienförderung, um es seinen Einwohnern möglichst attraktiv zu machen hier zu wohnen und auch stetig neue Anwohner vom Lahn-Dill-Kreis als Wohnort zu überzeugen. So werden vom Kreis viele Maßnahmen durchgeführt von der Jugend- bis zur Altenhilfe. Auch das „Bündnis für Familien“ – einem Kooperationsprojekt der IHK Lahn-Dill, der Kreisverwaltung und zahlreichen Bündnispartnern – entwickelt zahlreiche Angebote, um dem familienfreundlichen Status der Region gerecht zu werden. Hier soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht nur eine leere Phrase sein.

Wohnen zwischen Lahn und Dill – Ihr Immobilienmarkt

Wie auch sonst überall in Hessen und Deutschland, sind auch im Lahn-Dill-Kreis die Immobilienpreise in den letzten Jahren gestiegen. Besonders die größten Städte des Landkreises Wetzlar, Dillenburg und Herborn erfreuen sich steigender Nachfrage. Es gilt grundsätzlich: Je urbaner die Wohngegend, desto höher die Preise. Da es am hiesigen Immobilienmarkt eine große Bandbreite von verfügbaren Angeboten gibt – von der Eigentumswohnung in Wetzlar, bis zum Einfamilienhaus in Siegbach – unterliegen auch die Preise teils großen Unterschieden. Auf wohnen-in-hessen.de bekommen Sie einen guten Überblick. Hier finden Sie nicht nur Angebote von ansässigen Maklern und Anbietern, sondern ebenfalls Anzeigen aus Ihrer regionalen Tageszeitung und auch von weiteren namenhaften Immobilienportalen. Somit finden Sie auf wohnen-in-hessen.de alles zum Wohnen in Hessen.

Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?